Schlagwort-Archiv: Gruppenausstellung

Anna Staffel 2023 "Kurz vor der Spaghettisierung"

Anthroposzenische Landschaften

GaDeWe – Galerie des Westens

Ausstellung  vom 24.05. – 21.06.2024
Eröffnung am Freitag den 24.5. um 20 Uhr

mit
Gleb Bas, Nobert Bauer, Thomas Behling, Roland Boden, Gunnar Borbe, Margit Busch, Andreas Helfer, Ruppe Koselleck, Patricia Lambertus, Anna Lerchbaumer, Julia Münstermann, Jürgen O. Olbrich, Nicole Schuck, Zuzanna Skiba, Anna Staffel, Annette Stemmann, Frans van Tartwijk, Ralf Tekaat, Philip Topolovac, Florian Tuercke, Michael Wendt, Sabine Wewer

Foto: Anna Staffel 2023 “Kurz vor der Spaghettisierung”

Klassisch romantische Landschaften sind oft unberührte Landschaften. In den Gemälden der amerikanischen Hudson River School of Painters oder in vielen Gemälden Caspar David Friedrichs ist die Natur das Hauptmotiv, und der Mensch ist nicht oder nur am Rande präsent. Der Mensch ist nur ein winziger Teil des Universums – und des Gemäldes – und die Natur ist eine unermessliche Kraft, der sich der Mensch unterwerfen muss. Für einen amerikanischen Künstler im 19. Jahrhundert war die Menge an unberührter und noch unerforschter Natur in der Tat unermesslich, und selbst europäische Künstler des 19. Jahrhunderts konnten durch wunderschöne und meist leere Wälder und Bergregionen wandern. Der romantische Traum von der Natur ist immer noch sehr lebendig. Die Landschaften, die wir meist bereisen und in denen wir leben, sind jedoch Städte und ländliche Gebiete, die fast vollständig von menschlichen Aktivitäten geprägt sind. Im so genannten Anhtropozän ist die Natur nicht mehr allmächtig, und der Mensch ist zum Hauptakteur und disruptive Kraft auf dem Planeten geworden.Wenn wir eine Zeitschrift wie National Geographic lesen, sind die meisten von uns immer noch fasziniert von den perfekt wiedergegebenen Fotos von Naturlandschaften in fernen Teilen der Erde, aber wer diese Gegenden tatsächlich besuchen will, muss viele Stunden im Flugzeug verbringen, um dann bei der Ankunft festzustellen, dass er nicht der Einzige ist. Die Landschaften, die wir meist bereisen und in denen wir leben, sind jedoch Städte und ländliche Gebiete, die fast vollständig von menschlichen Aktivitäten geprägt sind. Im sogenannten Anthropozän ist die Natur nicht mehr allmächtig, und der Mensch ist zum Hauptakteur und disruptive Kraft auf dem Planeten geworden.

GaDeWe – Galerie des Westens
Reuterstraße 9-17
28217 Bremen

Öffnungszeiten:
Mittwoch 15 – 19 Uhr
Donnerstag 15 – 21 Uhr
Freitag 15 – 19 Uhr
An Feiertagen geschlossen
Eintritt frei

Flyer Wahrheit - Wirklichkeit - Realität - VBK -

WAHRHEIT-WIRKLICHKEIT-REALITÄT

Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER

Ausstellung mit Programm 24.02. bis 10.03.2024

Eröffnung
Freitag, 23.02.2024 um 19 Uhr
Öffnungszeiten der Galerie:
Mittwoch – Sonntag 15-18 Uhr

mit
Steffen Blunk, Christoph Damm, Christian Ebel, Kim Dotty Hachmann, Andreas Helfer, Karsten Kelsch, Maria Korporal, Jonathan Meese, Katrin Salentin, Anna Staffel, Dietmar Spiller, Illa Wingen

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Programm:

- Eröffnung Fr. 23.02.2024 um 19 Uhr:
Einführung: 
Ila Wingen,
Performance: Anna Staffel
Musik: Andreas Helfer (Trompete), Peter Lindenberg (Schlagzeug)

- Künstler*innengespräch: Sonntag 03.03.2024 um 16 Uhr mit
Improvisation: Dietmar Spiller (Wort) Stephan Groß (Gitarre)

Konzept und Kuration: Christoph Damm
————————————————————–
GALERIE VEREIN BERLINER KÜNSTLER
Schöneberger Ufer 57
10785 Berlin
————————-
+49 030 261 23 99
info@vbk-art.de
www.vbk-art.de

https://www.facebook.com/reel/208599685650040

Anna Staffel 2023 "Ein Bezug zum Garten oder die Auswilderung der Hanfpflanzen"

URBANITY MEETS NATURE

FESTIVAL DER SCHÖNEN KÜNSTE – URBANITY MEETS NATURE
Ausstellung vom 20.02. bis 01.03.2024

Eröffnung am Fr 16.02.2024 um 19:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di-Fr, 16:00-18:00 Uhr

mit:
Waldemar Kremser, Klaus Decker, Andrea Imwiehe, Zsuzsa Klemm, Peter Schlangenbader, Carola Schmidt, Emily Pütter, Rachel Harris, Ruth Spichtig, Merit Fakler, Britta Lehmann, Stephan Groß, Andrea Nagel, Susanne Schirdewahn, Mirjam Dorsch, Stefan Kraft, John Maibohm, Zam Johnson, Enzo Enzel, Andre Hornischer, Ila Wingen, Jaroslaw Broitman, Anna Staffel, Diana Matkovskaya, Jainem Jeong, Alischa Kilburg, William Wires, Martin Koroscha, Martina Goldbeck, Larissa Nod, ameret, Sibylla Weisweiler, Christian Becking, Birgit Rakette, Carola Göllner, Viktoria R. Müller, Juliane Daldrop, Christoph Damm, Ulrike Lachmann, Peter Lindenberg, Catrin Wechler, Esther Horn, Rainer Wieczorek, Ria Siegert, Oliver Niemöller, Corinna Rosteck, Gaby Taplick, Natascha Pötz, Brigitta Friedrich, Mayumi Okabayashi, Joax, Christian Heilig, Gisela Berk,  Andreas Helfer

IMG_6431[1]-009 Anna Staffel_Ein Bezug zum Garten oder die Auswilderung der Hanfpflanzen -
Foto li: Andreas Helfer 2024 “O.T”     Foto re: Anna Staffel 2023: “Ein Bezug
zum Garten oder die Auswilderung der Hanfpflanzen”

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN
www.atelierhof-kreuzberg.com

Sammlung Schmitt im Showroom Schmitt 2024

Sammlung Schmitt

Showroom Schmitt
Herzliche Einladung zur Vernissage
am Fr., 23.2.2024

Luisenstr. 44, 3.OG
76137 Karlsruhe
schmidcn@hotmail.com

 

2024sammlu1-kl (2)

Sammlung Schmitt im Showroom Schmitt 2024

Sammlung Schmitt im Showroom Schmitt 2024

2024sammlu2-kl

Anna Staffel 2023 "Die Zeit vor dem Kipppunkt"

MONDAY ART SALON – Kapitel 54

“Wenn man etwas macht, und erkennt, das ist ein Fehler, 
ist es ein wichtiger Hinweis auf das Richtige.”

Ausstellung und Aktion vom 29.01. bis 04.02.2024
Eröffnung am Mo, 29.01.2024 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr 16:00 – 18:00 Uhr

mit
Anna Staffel, Steffen Blunk, Emily Pütter, Christoph Damm, Maks Dannecker, Waldemar Kremser, Stephan Groß, Andre Hornischer, Dietmar Spiller, Carola Schmidt, Stefan Kraft, John Maibohm, Andrea Nagel, Christian Becking, Enzo Enzel, ameret, Birgit Rakette, Viktoria R. Müller, Klaus Decker, Zsuzsa Klemm, Ria Siegert, Juliane Daldrop, Diana Matkovskaya, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN
www.atelierhof-kreuzberg.com

Foto: Anna Staffel 2023 „Die Zeit vor dem Kipppunkt“

Anna Staffel 2023 "Das Fenster zum Glück oder das Gürteltier"

MONDAY ART SALON – Kapitel 53

Baby Lee ging entschlossen weiter.
Abzuwarten war einfach nicht ihre Stärke.

Ausstellung und Aktion vom 22.01. bis 29.02.2024
Eröffnung am Mo, 22.01.2024 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di-Fr, 16:00-18:00 Uhr

mit:
Waldemar Kremser, Maks Dannecker, Uschi Lüdemann, Andre Hornischer, Stephan Groß, Christoph Damm, Anna Staffel, Andrea Nagel, Peter Schlangenbader, Dietmar Spiller, Emily Pütter, Birgit Rakette, Christian Becking, John Maibohm, Brian Nealon, Wolfgang Schröm, Diana Matkovskaya, ameret, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN

Foto: Anna Staffel 2023 “Das Fenster zum Glück oder das Gürteltier”

Anna Staffel 2023 "Der Klang des Goldes bei Vollmond beeinflusst das Handeln"

MONDAY ART SALON – Kapitel 52:

“das Vertrauen, wenn durch Wiederholung Neues entsteht”

Ausstellung und Aktion vom 15.01.2024 – 22.01.2024
Eröffnung: Mo 15.01.2024 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr 16:00 – 18:00 Uhr

mit:
Stefan Kraft, Waldemar Kremser, Peter Schlangenbader, Emily Pütter, Anna Staffel, John Maibohm, Birgit Rakette, Britta Lehmann, Andre Hornischer, Christoph Damm, Merit Fakler, Dietmar Spiller, Stephan Groß, ameret, Christian Becking, Oliver Niemöller, Andrea Nagel, Mirjam Dorsch, Gleb Bas, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN
www.atelierhof-kreuzberg.com
atelierhof-kreuzberg@t-online.de
Foto: Anna Staffel “Der Klang des Goldes bei Vollmond beeinflusst das Handeln”

Anna Staffel 2023 Zeitmaschinen leben länger"

MONDAY ART SALON – Kapitel 51

“… wenn aber der nächste Schritt (nur) eine Wiederholung des vorherigen ist.”

Ausstellung vom 08.01.2024 – 15.01.2024
Eröffnung: Mo 08.01.2024 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di-Fr 16:00-18:00 Uhr 

mit:
Stefan Kraft, Mirjam Dorsch, Deborah S. Phillips, Jeanne Fredac, Waldemar Kremser, Maks Dannecker, SOOKI, Matthias Koeppel, Peter Schlangenbader, Dietmar Spiller, Richard Rabensaat, Stephan Groß, Emily Pütter, R. Drada, Rachel Harris, Henrike Heymann, Merit Fakler, Ria Siegert, Oliver Niemöller, Christian Becking, Anna Firmberger, Anna Staffel, Tobias Schneider, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN
www.atelierhof-kreuzberg.com
atelierhof-kreuzberg@t-online.de

Foto: Anna Staffel 2023 “Zeitmaschinen leben länger”

Anna Staffel 2022 "Gehe nicht über diese Brücke"

MONDAY ART SALON – Kapitel 49

Die Ästhetik des Unberechenbaren

Ausstellung und Aktion vom 30.10. – 6.11.2023

Eröffnung am Mo, 30.10.2023 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr 16:00 – 18:00 Uhr

mit
Maks Dannecker, Jeanne Fredac, Waldemar Kremser, Uschi Lüdemann, Christoph Damm, Anna Staffel, Stefan Kraft, John Maibohm, Peter Schlangenbader, Ai Kobayashi, Martina Goldbeck, Fatima Klausmeyer, Britta Lehmann, Emily Pütter, Ola Eibl, Vera Melcher, Christian Becking, Andre Hornischer, Stephan Groß, Anita Jurischka, Leonard Wordtmann, Jaroslaw Broitman, Ila Wingen, Enzo Enzel, Ruth Spichtig, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN
www.atelierhof-kreuzberg.com

Foto: Anna Staffel 2022 “Gehe nicht über diese Brücke”

Anna Staffel 2023 "Letzte Generation"

seins fiction

Ausstellung vom 30.09. – 13.10.2023

“seins fiction”

Vernissage: Sa. 30.09.2023 um 19 Uhr
mit einer Performance von Anna Staffel: “It´s still up in the air“

Malerei, Grafik, Fotografie, Video, Installation, Skulptur, Performance, Collage

Annette Grotkamp, Andreas Helfer, Anna Staffel, Christoph Damm, Carsten Rabe, Hartmut Block, Ila Wingen, Jürgen von Dückerhoff, Merit Fakler, Marco P. Schaefer, Sebastian Zarius

Der Ausstellungstitel „seins fiction“ beschreibt das Spannungsverhältnis Aller, die auf vielfältige Weise ihr Sein und die Hoffnung auf eine bessere Welt, eine utopische Zukunft in sich vereinen. Er deutet an, dass alles Gedachte real werden kann, in der Kunst wie im Leben. Die Ausstellung zeigt als Synthese der Seienden und dem Möglichen, Werke von 11 Künstler*innen aus Hamburg und Berlin, die über ihre künstlerischen Themen und Freundschaften miteinander verbunden sind. (Sebastian Zarius)

ATELIERHOF KREUZBERG
Schleiermacherstraße 31
10961 Berlin

Opening Hours Di – Fr 16:00-18:00
And by appointment
Telefon: +49 30 61209307

Mobil: Andreas Helfer 0170 8405136
atelierhof-kreuzberg@t-online.de
www.atelierhof-kreuzberg.com

Foto: Anna Staffel 2023 “Letzte Generation”

Anna Staffel 2023 "Standby oder das Zebra regelt den Operationsverkehr

MONDAY ART SALON – Kapitel 48

“abstrakt oder poetisch – die kritische Auseinandersetzung ist ein oszillierender Selbstversuch”

Ausstellung und Aktion vom 28.8. – 4.9.2023

Eröffnung am Mo, 28.08.2023 um 20:00 Uhr
Performance: Anna Staffel „Oszillierender Selbstversuch“
Öffnungszeiten: Di-Fr, 16:00-18:00

mit:
John Maibohm, Mirjam Dorsch, Vera Melcher, Waldemar Kremser, Fatima Klausmeyer, Stephan Groß, Maks Dannecker, ameret, Jeanne Fredac, Steffen Blunk, Uschi Lüdemann, Emily Pütter, Andrea Nagel, Birgit Rakette, Dietmar Spiller, Ai Kobayashi, Merit Fakler, Stefan Kraft, Ariane Kipp, Anna Staffel, Ila Wingen, Christoph Damm, Christian Becking, Jörg Kuplens, Diana Matkovskya, Julien Collieux, Klaus Decker, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN
www.atelierhof-kreuzberg.com

Foto: Anna Staffel 2023 “Standby oder das Zebra regelt den Operationsverkehr”

 

Anna Staffel 2023 "Verpflegungsschiff"

MONDAY ART SALON – Kapitel 47

“vitagen – vitisop”

Ausstellung und Aktion 21.08. – 28.08.2023

mit:
Steffen Blunk, Poul R. Weile, Stefan Kraft, Stephan Groß, Christoph Damm, Waldemar Kremser, Merit Fakler, Anna Staffel, Deborah S. Phillips, Jeanne Fredac, Wang Lan, Maks Dannecker, Ai Kobayashi, Peter Schlangenbader, Nicholas Kashian, John Maibohm, Andrea Nagel, Emily Pütter, Tobias Schneider, Andreas Helfer

Eröffnung am Mo 21.08.2023 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr 16:00 – 18:00 Uhr

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN

Foto: Anna Staffel 2023 “Versorgungsschiff”

VdbK1867 – EinSchreiben

Ein offenes Ausstellungsprojekt des Vereins der Berliner Künstlerinnen 1867
4. August – 3. September 2023
VERNISSAGE mit Pop-up Lesung: Donnerstag, 3. August 2023 • 18 – 21 Uhr
FINISSAGE: Sonntag, 3. September • 13 – 19 Uhr

Die Projekträume des Vereins der Berliner Künstlerinnen 1867 werden zur Raumbühne, basierend auf dem Konzept der Mail Art. Handschriftliches auf Papier versammelt sich zu einem Papiergeschwader gegen das Verschwinden der persönlichen Handschrift in Zeiten von KI.

Anna Staffel_Schreibprojekt Christina und Anna II_Kopie1 Anna Staffel_Einschreiben_VdbK1867_300

Ausschnitt der Ausstellung “EinSchreiben”:
Anna Staffel & Christina Madenach:
Die Texte sind Beispiele eines über Jahre dauernden literarischen Austausches einer freundschaftlichen Beziehung. Die abwechselnd in Schreibbücher notierten Gedichte und kleinen Erzählungen reagieren dabei aufeinander und dies vor dem Hintergrund der Städte Berlin und München. „EinSchreiben“ sind es, weil die Schreibbücher postalisch zugesendet wurden und jeder Autorin nur eine Möglichkeit blieb darauf handschriftlich eine spontane literarische Antwort zu geben.

VdbK 1867
Eisenacher Str. 118
10777Berlin

Anna Staffel 2023 "Bestimmter und unbestimmter Zufall" aus der Serie "Nachtfalter 2023"

MONDAY ART SALON – Kapitel 44

 

“Baumstruktur und andere Gesellschaftsformen”

Ausstellung und Aktion 26.06. – 03.07.2023
Eröffnung am Mo 26.06.2023 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr 16:00-18:00 Uhr

mit
Stefan Kraft, Waldemar Kremser, Maks Dannecker, Deborah S. Phillips, Jörg Kuplens, Stephan Groß, Dietmar Spiller, Anna Staffel, Emily Pütter, Andrea Imwiehe, Christoph Damm, Tobias Schneider, Poul R Weile, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN

———————————————————————————————————————————
Foto: Anna Staffel 2023 „Bestimmter und unbestimmter Zufall“

Die Collage „Bestimmter und unbestimmter Zufall“ aus der Serie „Nachtfalter 2023“ wirft den Fokus auf menschliche Gesellschaftsformen und Strukturen, die wiederum andere Gesellschaftsformen mit spezifischen Strukturen hervorrufen, wobei der Zufall seine Bestimmung findet.
In der gleichnamigen Performance mit zufälligen Gästen, die stattfindet, oder nicht stattfindet, mit Vorlagetexten und Objekten, die verwendet werden, oder nicht verwendet werden, zeigt sich eine Live-Situation, die mit dem Zufall arbeitet und als Gesellschaftsspiel erkennbare Ergebnisse hervorbringt. Folgende Parameter stehen eventuell als Basis bereit:
Objekte: „o. T.”
Texte:
AS B 22 Gehirnzeit
AS B 56 Synchronisation im Orbit
AS B 78 Der freie Wille ist möglich
AS B 86 Ereignisse ziehen Ereignisse nach sich

Anna Staffel 2022 "Das Kamel in der Kirche"

MONDAY ART SALON – Kapitel 43

“Himmel oder Hölle – beides Formen der Destruktivität”

Ausstellung und Aktion vom 19.06.2023 – 26.06.2023

Eröffnung am Mo, 19.06.2023 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di-Fr, 16:00-18:00

mit
Maks Dannecker, Enzo Enzel, Andrea Imwiehe, Peter Lindenberg, Christoph Damm, Tobias Schneider, Waldemar Kremser, Iman Irannejad, Stephan Groß, Anna Staffel, Stefan Kraft, Frédérique Lanquetin, Merit Fakler, Uschi Lüdemann, Dietmar Spiller, Emily Pütter, Andrea Nagel, Jörg Kuplens, Deborah S. Phillips, Martina Goldbeck, Catrin Welcher, Mirjam Dorsch, John Maibohm, Andreas Helfer

und Anna Staffel Performance “Machiavellis Kinder” (Stefan Groß)

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRAßE 31
10961 BERLIN
————————————————————————————————————————————–
Foto: Anna Staffel 2022 “Das Kamel in der Kirche”

Das Kamel in der Kirche
Der Titel „Das Kamel in der Kirche“ der Papier-Collage aus der „Nachtfalter 2022“ Serie, nimmt den Diskurs mit der Kirche und ihrem Reichtum auf.
Ausgehend von der Überlieferung Jesu, der zu seinen Jüngern sagte: „Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt.“ thematisiert die Collage den Reichtum als gottesfernen Zustand. Gleichzeitig ist die Kirche selbst, die den Glauben an Gott und seinem Sohn Jesus vertritt, ein Symbol für Reichtum und Macht.

Anna Staffel 2023 "Tierwohl"

Paradoxien des Fortschritts

artroom christoph damm

Ausstellung und Aktion vom 027.05. bis 02.06.2023
Eröffnung: Sa: den 27.05.2023 von 17 – 20 Uhr
Performance “Der Tod des Erpel” (Anna Staffel)

„Paradoxien des Fortschritts“

Anna Staffel, Hartmut Block, Steffen Blunk, Claudia Borowsky, Christoph Damm, Christian Ebel, Merit Fakler, Andreas Helfer, Stefan Kraft, Jürgen Kellig, Deborah S. Phillips, Birger Rehse, Konstantin Schneider, Dietmar Spiller, lla Wingen

Öffnungszeiten: Sa 17-20 Uhr und
Do + Fr 16-19 und nach Vereinbarung

artroom christoph damm
Bülowstr. 52, 2. Hinterhof, Aufg. 5
10783 Berlin

artroom christoph damm
Mobil: 0160 55 28 5 24

Foto: Anna Staffel 2023 “Tierwohl”
Anna Staffel 2022 "Nicht ohne meinen persönlichen Sateliten"

DAS SCHÖNE ICH

artroom christoph damm
Ausstellung und Aktion 14.05. – 19.05.2023

Anna Staffel, Hartmut Block, Steffen Blunk, Claudia Borowsky, Christoph Damm, Christian Ebel, Merit Fakler, Andreas Helfer, Deborah S. Phillips, Ila Wingen

Vernissage: Sonntag 14.05.2023 von 17-20 Uhr
mit einer Performance von Anna Staffel und Gästen “Ich” (Christoph)

Öffnungszeiten: So 17-20 Uhr und Do + Fr 16-19 Uhr
und nach Vereinbarung

artroom christoph damm
Bülowstr. 52, 2. Hinterhof, A5
10783 Berlin

https://artroomchristophdamm.wordpress.com

 Foto: Anna Staffel 2022 “Nicht ohne meinen persönlichen Satelliten”

SATURDAY ART NIGHT

SATURDAY ART NIGHT
Ausstellung und Aktion

Eröffnung am Sa 01.04.2023 um 20:00 Uhr
Öffnungszeit: Sa 01.04.2023 20:00 Uhr – 23:00 Uhr

Anna Staffel 2014 "Absolute Kanone" Acryl, Scherenschnitt auf Leinwand  80 cm

Anna Staffel 2014 “Absolute Kanone” + Performance

mit:
Anna Staffel, Jesus Pastor, Mirjam Dorsch, Waldemar Kremser, Stephan Groß, Claudia Borowsky, Eleni Groszer, Dietmar Spiller, Jörg Kuplens, Peter Schlangenbader, Jörg Kuplens, Peter Schlangenbader, ameret, Buffy Klama, Frédérique Lanquetin, Gleb Bas, Regine Jankowski, Birgit Rakette, Marco Goldenstein, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRASSE 31
10961 BERLIN
www.atelierhof-kreuzberg.de

Anna Staffel 2023 "Melancholie der Apokalypse"

MONDAY ART SALON – Kapitel 41

MONDAY ART SALON – Kapitel 41: „das lineare Dekonstrukt“

Ausstellung und Aktion vom 27.03. – 01.04.2023
Eröffnung: Mo 27.03.2023 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr 16:00 – 18:00

mit:
Anna Staffel, Christoph Damm, Ila Wingen, Maks Dannecker, Stephan Groß, Andrea Imwiehe, Waldemar Kremser, Jesus Pastor, Peter Schlangenbader, Mirjam Dorsch, Ruth Spichtig, Deborah S. Phillips, Steffen Blunk, Dietmar Spiller, Claudia Borowsky, Gleb Bas, Thomas Behling, Frédérique Lanquetin, Matthias Koeppel, SOOKI, Peter Lindenberg, Birgit Rakette, Viktoria R. Müller, Andreas Helfer
———————————————————————————————————————————-
Anna Staffel – Performance mit Gästen:  “Der Riss”

Anna Staffel 2023 Wurmlöcher sind Wellenbrecher

Anna Staffel 2023 Wurmlöcher sind WellenbrecherAnna Staffel 2023 "Melancholie der Apokalypse"Anna Staffel 2023 “Melancholie der Apokalypse”

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRASSE 31
10961 BERLIN

www.atelierhof-kreuzberg.de

MONDAY ART SALON – Kapitel 38

MONDAY ART SALON – Kapitel 38:
„Im neuen Team fand Baby Lee zu alter Stärke zurück.“

Ausstellung und Performance vom 27.02.2023 – 06.03.2023

Eröffnung am Mo 27.02.2023 um 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: Di-Fr 16:00-18:00

mit
Jingwen Yao, Bernd Reichert, Jesus Pastor, Wang Lan, Andrea Imwiehe, Deborah S. Phillips, Maks Dannecker, Christoph Damm, Steffen Blunk, Waldemar Kremser, Peter Schlangenbader, Stephan Groß, Hartmut Block, Frédérique Lanquetin, Uschi Lüdemann, Britta Lehmann, Anna Staffel, Ila Wingen, Merit Fakler, Stefan Kraft, Andreas Helfer

ATELIERHOF KREUZBERG
SCHLEIERMACHERSTRASSE 31
10961 BERLIN

www.atelierhof-kreuzberg.com

Anna Staffel 2022 "Planet 9"

Anna Staffel 2022 “Planet 9″

Planet 9 (Text-Ausschnitt zur Performance)
Dort, wo Teleskope Planet 9 nicht erfassen können, sieht ihn die Wahrscheinlichkeits-Berechnung deutlich und klar am Rande unseres Sonnensystems. Sein Kern ist noch nicht bestimmt, aber bald kann ihn ein planetarisches Röntgenbild mit der neuen Röntgenaufnahmetechnik erfassen. Vielleicht wurde er hinausgeschleudert oder er hat sich aus den Tiefen des Weltalls als Besucher verirrt. Es ist möglich, dass er aus einem gestohlenen Sonnensystem als gestohlener Planet, einen anderen Planeten mit sich führt. Eine Sonde könnte die stark elliptische Bahn erfassen und die chemische Zusammensetzung von Planet 9 entschlüsseln. Hätte er Monde, könnte dort durch Erwärmung über Gravitationsverformungen Leben entstehen. (Anna Staffel)